Events 2017

Facebook

 

Fanseite

ABO

Start

Was zu sagen wäre …

Fluch und/oder Segen. Zwei Wörter die sich durch das tägliche Leben ziehen. Die auch für unsere Szene gelten, die gefühlt so alt ist wie der Easy Riders Film.  Denn damit, dass sich jetzt immer mehr Leute den amerikanischen Traum einer Harley Davidson und Indian erfüllen, ändert sich auch das Verhalten auf den Events. Und was mir nicht erst seit diesem Jahr auffällt ,ist das ständige Meckern. Wer schon einmal eine große Veranstaltung geplant hat, der weiss was für ein enormer Aufwand das ist. Es muss einiges an Zeit und Kohle investiert werden um alles zu stemmen, und da kann auch nicht auf jeden einzelnen Rücksicht genommen werden. Das die Band nicht Jedermanns Geschmack trifft, beim Bier holen mal fünf Minuten länger angestanden werden muss, oder die Bratwurst 50 Cent zu teuer ist. Es ist nicht angenehm, dass sich der Wetterbericht in einer Woche fünfmal ändert, denn der Erfolg liegt meistens auch an der Laune der Natur. Und wenn ich dann höre, dass sich der Veranstalter doch nur die Taschen voll macht, dem sage ich: „Arbeitet ihr umsonst“? Also genießt einfach die Zeit auf der nächsten Veranstaltung oder bleibt direkt zu Hause !

Wer allerdings an dem Event des Jahres teilnehmen will, dem sei einmal mehr die European Bike Week in Faak am See ans Herz gelegt. Auch wir von der Bikers Power sind wieder mitten drin statt nur dabei. Area 1, biker’s power Village, Arneitz oder Harley Village, es wird richtig was los sein. Traurig nur, dass es schon auf die Zielgraden der diesjährigen Saison geht, also nutzt die Gunst der Stunde, flucht nicht rum, sondern seit gesegnet, dass ihr das Glück habt, das zu erleben.

Viel Spass beim blättern durch das Magazin verbleibe ich ……in diesem Sinne

Euer Detlef (Delle) Kampf